Menü

Schneerosenweg

Eckpunkte

Höhenprofil & Streckenverlauf

Streckenverlauf (Bild: Garmin Connect)
Satellitenaufnahme (Bild: Garmin Connect)
Höhenprofil (Bild: Garmin Connect)
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 7,17 km
  • Gehzeit: 1:45 h
  • Niedrigster Punkt: 478m
  • Höchster Punkt: 629 m

Kurzinfos

Dieser Weg ist zwar kein markierter Wanderweg, aber anhand der Beschreibung hoffentlich leicht zu finden. Er ist durch überwiegend sanfte Steigungen und einige kurze mäßige Anstiege/Gefälle gekennzeichnet und führt weitgehend über die asphaltierte Laabachtalstraße beziehungsweise über schöne Forststraßen. Dadurch ist er sowohl für nicht so geübte Wanderer als auch mit Kinderwagerl zu bewältigen.

Detailbeschreibung

Von der Kaumberger Ortsmitte (Marktbrunnen) aus führt der Weg zwischen dem Haus "Markt 11" und dem Kaufhaus Halbwax die Pfarrgasse hinauf. Vorbei an Kirche, Pfarrhof und Volksschule, Kindergarten und Spielplatz, hält man sich nach dem Sportplatz rechts und folgt dem Straßenverlauf entlang des Laabaches in Richtung Araburg. Etwa 1,5 Kilometer nach dem Ausgangspunkt im Ortszentrum erreicht man die Abzweigung zur Araburgstraße, die man jedoch rechts liegen lässt und geradeaus weitergeht.

Nach weiteren 500 m (beim Waisenhof) folgt man der starken Rechtsführung der Straße, vorbei am Schildböck- und Feichtingerhof bis zum Ringmaurer. Von hier aus erreicht man nach etwas holprigeren 250 m linker Hand eine Abzweigung. Scharf links abbiegend (Vorsicht - geradeaus würde man einen der Wege zur Araburg einschlagen) führt diese Forststraße durch herrliches Waldgebiet. Nach etwa 400 m mäßigen Anstiegs erreicht man unbemerkt die höchste Stelle dieser Wanderung, behält dann für eine Strecke von ca. 500 m dieses Höhenniveau bei, bevor ein sanfter „Abstieg“ beginnt (Zur entsprechenden Jahreszeit findet man hier Schneerosen - bitte pflück sie nicht, damit sich auch andere Wanderer noch daran erfreuen können!).

Nach ungefähr 120 m setzt man den Weg wieder links abbiegend (bergab) fort. Über eine Strecke von 650 m geht mäßiges Gefälle in eine ebene Passage über, bevor man nach einem letzten kurzen Gefälle ein weiteres Mal links einbiegt. Den Schranken passierend, erreicht man nach etwa 100 m wieder die Laabachtalstraße, der man nach rechts einbiegend folgt. Mit leicht abfallendem Gefälle erreicht man nach knapp 2 km auf der asphaltierten Laachbachttal-Straße wieder den Ortskern von Kaumberg.

Galerie

Vom Ortszentrum am weitesten entfernter Punkt (Foto: Elfi Sörös)
Forststraße (Foto: Elfi Sörös)
Blick Richtung Ortschaft (Foto: Elfi Sörös)
Abendstimmung (Foto: Elfi Sörös)
Abendstimmung (Foto: Elfi Sörös)
Blick zurück Richtung Araburg (Foto: Elfi Sörös)
Blick zurück Richtung Araburg (Foto: Elfi Sörös)

Weitere Infos zu Kaumberger Wanderwegen

  • Viele hilfreiche Infos und gute Beschreibungen zu Kaumberger Wanderwegen finden Sie in der Kaumberger Wanderkarte.
  • Auf diesem Wanderweg gibt es keine Schneeräumung, die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Wir bitten um vorbidliches Verhalten gegenüber der Natur und den Tieren in Bezug auf Lärm und Verschmutzungen!

Weitere Seiten in der Kategorie Wanderwege Bergsiedlungsrunde | Burgweg | Froschweg | Fuchsweg | Hahnweg | Hirschweg | Hocheckwanderung

Kaumberg Info-Service

  • Logo: Land Niederösterreich
  • Logo: Klimabündnis Gemeinde
  • Logo: Radland NÖ
  • Logo: e5-Gemeinde
  • Logo: Sportland Niederösterreich
  • Logo: Familienfreundliche Region
  • Logo: Leader Region Triestingtal
  • Logo: Mostviertel
  • Logo: Wienerwald
  • Logo: GemeindeGuru