Araburg

Willkommen auf der Araburg

Die Burg im Wandel der Zeit

Die Araburg mit 800 Metern Seehöhe die höchstgelegene Burgruine im südlichen Niederösterreich, war zur Zeit des ersten Türkeneinfalles 1529 ein sicherer Zufluchtsort für die Bewohner der Umgebung, deren Häuser damals fast zur Gänze zerstört wurden. Heute ist die Araburg beliebtes Ausflugsziel für Jung & Alt, für Familien, Schulgruppen, Wanderer, Wallfahrer, Geschichtsinteressierte und Abendteurer. Seit mehreren Generationen investieren viele freiwillige HelferInnen, aber auch die Marktgemeinde Kaumberg, Zeit und kreative Ideen in die Araburg, um die alten Gemäuer zu erhalten, zu attraktivieren und zu beleben. Vom Szenarium Araburg, einem spannenden Freiluftmuseum, über ein aktives Vereinsleben auf der Araburg, bis hin zur kulinarischen Verköstigung im Araburgstüberl und der Nutzung als einzigartige Eventlocation - die Araburg hat viel zu bieten. Bestimmt auf für Sie!

Rund um die Burg

Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER)

Das Ausbau-Projekt auf der Araburg, das von 2019 bis 2020 gemeinsam mit vielen Freiwilligen und Firmen aus der Region umgesetzt werden konnte, wurde finanziell maßgeblich durch die Förderungen von Europäischer Union (LEADER) und Land Niederösterreich ermöglicht.


08.06.2021

News, Termine & Veranstaltungen

...aus dem Bereich Araburg

    Kaumberg Info-Service

    • Logo: Land Niederösterreich
    • Logo: Klimabündnis Gemeinde
    • Logo: Radland NÖ
    • Logo: e5-Gemeinde
    • Logo: Sportland Niederösterreich
    • Logo: Familienfreundliche Region
    • Logo: Leader Region Triestingtal
    • Logo: Mostviertel
    • Logo: Wienerwald
    • Logo: GemeindeGuru
    • Logo: LE 14-20