Unterstützen Sie die Feuerwehr!

Die FF bittet um Ihre Spende!

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Kaumberg durch eine Spende unterstützen!

Bankdaten der FF Kaumberg:
Raiffeisenbank Region Baden
IBAN: AT79 3204 5000 0260 1722

WICHTIG: Wenn Sie bei Spenden via Erlagschein oder bei unseren Haussammlungen Ihr Geburtsdatum angeben, wird Ihre Spende von uns beim Finanzamt gemeldet und automatisch in Ihrer Steuerererklärung berücksichtigt. Sie haben also keine weitere Arbeit, den Absetzbetrag geltend zu machen!

Gerne können Sie auch folgenden QR-Code in Ihrem Telebanking-App abscannen, um direkt zu spenden.

Bild 1 von

Unterstütze uns mit deiner Zeit!

Natürlich freuen wir uns stets sehr, wenn sich Mitbürger/innen entscheiden, die wichtige Arbeit der Freiwlligen Feuerwehr als aktive Mitglieder zu unterstützen!

Wir, die Freiwillige Feuerwehr Kaumberg, sind seit 1880 eine engagierte Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihren Mitmenschen immer dann zu helfen, wenn unsere Hilfe benötigt wird – ohne Kompromisse. Egal. ob mitten in der Nacht, bei Sturm, Hochwasser, Schnee oder Hitze, egal ob nach Unfällen, bei Bränden oder bei Katastrophen. Wenn auch du der Gemeinschaft etwas zurückgeben willst oder dich die Arbeit der Feuerwehr mit ihrer modernen Technik fasziniert, nimm einfach mit uns Kontakt auf! Jeder Feuerwehrmann ist sehr gerne behilflich, wenn das Interesse besteht, Mitglied unserer Feuerwehr zu werden.

Wer kann Feuerwehrmitglied werden?

  • Mindestalter: 15 Jahre für den aktiven Dienst
  • Höchstalter: 65 Jahre für den aktiven Dienst
  • Körperliche und geistige Eignung
  • bei Minderjährigen: Einverständnis der Erziehungsberechtigten

Was sind die nächsten Schritte:

Zuerst wird das Kommando das persönliche Gespräch mit dir suchen, damit wir uns näher kennenlernen und unsere Erwartungen dir gegenüber und umgekehrt besprechen können. Danach steht deinem Jahr als Probefeuerwehrmann nichts mehr im Weg. Sofort beginnst du mit der Grundausbildung. Du wirst das Handwerk lernen, erfahren wie man Brände löscht, Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen rettet und sich dabei selbst schützt. Auch erhälts du bereits eine Einsatzuniform und kannst nach den ersten wichtigen Lehreinheiten bereits auf Einsätze mitfahren, wobei du natürlich von erfahrenen Kameraden begleitet wirst. Den Abschluss der Grundausbildung bilden vier Trainingstage (jeweils an Samstagen) mit anderen Feuerwehren aus der Umgebung - dem so genannten Feuerwehrabschnitt. Am Ende dieser Ausbildung steht die Prüfung zum Truppmann. Danach geht es weiter mit Atemschutz-, Funk- und Wasserdienstausbildung bis zur Abschlussprüfung zum Truppführer. Im Zuge weiterer Ausbidlungen im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln kannst du Spezialisierungen, wie zum Beispiel Schadstoffabwehr, Höhenrettung, Hochwasserschutz und noch viele andere Fähigen erlernen. Die regelemäßige Weiterbidlung findet im Zuge unserer Übungen ebenfalls laufend statt.

Galerie

Bild 1 von Galerie

14.12.2021

Weitere Seiten in der Kategorie Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr News | Events | Einsatzberichte | Aktivitäten & Veranstaltungen | Kommando & Mannschaft | Fahrzeuge & Ausrüstung | Brandschutz & Sicherheitstipps
Daten werden gesendet...


Das Übermitteln Ihrer Daten war erfolgreich!


Beim Übermitteln des Formulars ist ein Fehler aufgetreten!

Kaumberg Info-Service

  • Logo: Land Niederösterreich
  • Logo: Klimabündnis Gemeinde
  • Logo: Radland NÖ
  • Logo: e5-Gemeinde
  • Logo: Sportland Niederösterreich
  • Logo: Familienfreundliche Region
  • Logo: Leader Region Triestingtal
  • Logo: Mostviertel
  • Logo: Wienerwald
  • Logo: GemeindeGuru
  • Logo: LE 14-20