Nach dem Fest ist vor dem Einsatz

Titelbild von Nach dem Fest ist vor dem Einsatz
© FF Kaumberg

Übung mit Gastausbildner stand am Programm

Oft müssen bei Hochwasser behelfsmäßige Stege errichtet werden. Da so etwas in unserem Einsatzgebiet glücklicherweise selten der Fall ist, aber im überörtlichen Katastropheneinsatz durchaus notwendig sein kann, übten unsere Kameraden diesen Teil des Handwerks.

Ausbildung mit Spezialisit des Wasserdienstes

Gastausbildner Martin Rohrer von der Freiwilligen Feuerwehr St. Veit an der Gölsen ist Kommandant der 11. KHD-Bereitschaft und ein Spezialist auf dem Gebiet des Wasserdienstes. Er vermittelte den Teilnehmern dieser Übung zu Beginn die wichtigsten Knoten. Weiter ging es an Kreuz- und Längsbünde. Letzendlich wurden verschiedene Einsatzmöglichkeiten eines Dreibeins ausprobiert. Den Höhepunkt bildete die Belastungsprobe des geschnürten Jägersteig-Elements. Dabei klettern alle Teilnehmer auf dieses Element, um sicherzugehen, dass dieses bei der Benützung durch Zivilisten im Katastrophenfall der Belastung standhält.

FF Kaumberg
FF Kaumberg
FF Kaumberg
FF Kaumberg

Übung mit unserer Nachbarswehr Hainfeld

Im Einsatzfall arbeiten die Feuerwehren Kaumberg und Hainfeld oft zusammen. Am 27. Juni stand, um diese Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern, eine gemeinsame Übung am Programm. Bei brütender Hitze diente der Hornbauernhof der Familie Berger am Gerichtsberg als Kulisse für die Brandeinsatzübung. Beim Einsatzszenario wurde davon ausgegangen, dass im Holzlager ein Brand ausgebrochen war und drei Kinder vermisst werden. Die Mannschaft des ersteintreffenden Fahrzeugs, des HLF 2 Kaumberg, rüstete sofort einen Atemschutztrupp zu Personensuche aus und bereitete eine Löschleitung vor. Das TLF 4000 Kaumberg versorgte das HLF 2 mit Wasser und die Mannschaft unterstützte die Einsatzmaßnahmen des HLF2.

Errichtung einer Einsatzleitstelle

Das Kommandofahrzeug der FF Hainfeld erhielt den Auftrag, eine Einsatzleitstelle zu errichten. Das HLF 2 Hainfeld rüstete ebenfalls einen Atemschutztrupp aus und löste den Trupp Kaumberg ab, der bereits Personen gerettet und den Brandherd lokalisiert hatte. Die restliche Mannschaft des HLF 2 Hainfeld und die Besatzung des Hubsteigers retteten in der Zwischenzeit eine Person, die unter einem Traktor eingeklemmt worden war.  Nach Übungsende gab es eine detaillierte Nachbesprechung, bei der es auch eine köstliche Jause von Familie Berger gab. Herzlichen Dank!

FF Kaumberg
FF Kaumberg
FF Kaumberg
FF Kaumberg

Autor

Rudolf Engleitner

Rudolf Engleitner

Redaktionsteam
Mitarbeit in den Bereichen Zivilschutz & Freiwillige Feuerwehr, öffentliche Sicherheit, Jagdwesen und Schützenverein.

Daten werden gesendet...


Das Übermitteln Ihrer Daten war erfolgreich!


Beim Übermitteln des Formulars ist ein Fehler aufgetreten!

Kaumberg Info-Service

  • Logo: Land Niederösterreich
  • Logo: Klimabündnis Gemeinde
  • Logo: Radland NÖ
  • Logo: e5-Gemeinde
  • Logo: Sportland Niederösterreich
  • Logo: Familienfreundliche Region
  • Logo: Leader Region Triestingtal
  • Logo: Mostviertel
  • Logo: Wienerwald
  • Logo: GemeindeGuru
  • Logo: LE 14-20