Georgsfest auf der Araburg - ein voller Erfolg

Titelbild von Georgsfest auf der Araburg - ein voller Erfolg
© Reinhard Lintinger

Mittelalterliches Treiben auf der Araburg

Nach vier Jahren Pause war es heuer endlich wieder so weit. Am 16. und 17. Juli konnte man auf der Araburg das Mittelalter bei bestem Wetter hautnah erleben. Neben dem gewohnten Markt vor der Burg und dem Lager auf der Turnierwiese gab es heuer gleich mehrere Highlights. Zum ersten Mal war die Araburg Teil des Alpencups, bei dem sich professionelle Schwertkämpfer duellieren. Das bedeutet, dass es keine choreographierte Show, sondern beinharten, schweißtreibenden Schwertsport zu sehen gab. Das Turnier wurde vom Wiener Vollkontaktverein und den Salzburger Alpenkriegern veranstaltet.

Historische Musikgruppen & großer Mittelaltermarkt

Drei verschiedene Musikgruppen umrahmten das Fest mit stimmungsvoller und mitreißender historischer Musik. Alle Gruppen waren von der Stimmung und dem einzigartigen Flair am Georgsfest so begeistert, dass sie auch beim nächsten Georgsfest wieder dabei sein wollen. Das ist eine tolle Auszeichnung für das Kaumberger Georgsfest - vielen Dank!

Vielseitiger Mittelaltermarkt mit regionaler Beteiligung

Alex der Gaukler begeisterte mit seinen einzigartigen, lustigen Einlagen Jung und Alt. Auch eine Kanonenvorführung von spätmittelalterlichen Feuerwaffen wurde heuer erstmals geboten. Neben den Marktständen, die von weither kommen, gab es heuer auch regionale Stände. Der Kaumberger Manuel Petzl von der Bio-Imkerei am Gerichtsberg bot selbstgemachten Met und Eis an, bei Lisa und David Reischer von der Farmeria in Weissenbach gab es köstliche Aufstrichbrote und Getränke. Die Familien Obermaier und Apfler stellten sich mit über offenem Feuer gemachter Eierspeis ein - Familie Obermaier steuerte sogar Straußeneier aus hofeigener Produktion bei.

Großes Interesse & laufende Burgbelebungen

Das Interesse war überwältigend! Hunderte BesucherInnen und Familien, Mittelalterbegeisterte und Geschichtsinteressierte von Nah und Fern besuchten das diesjährige Georgsfest. An dieser Stelle auch einen riesengroßen Dank an alle freiwilligen HelferInnen, die dieses großartige Fest mit ihrem unermüdlichen Einsatz möglich gemacht haben. Ein ganz besonderes Dankeschön an Gerhard Hermann, der unzählige Arbeitsstunden bei Vorbereitung, Durchführung und Abbau geleistet hat!

Laufende Burgbelebungen – nächster Termin am 6. und 7. August

Weiterhin gibt es auch die historischen Belebungen auf der Araburg durch den Verein der Freunde der Ruine Araburg, den Verein Viri Armati aus St. Veit an der Gölsen sowie befreundete Mittelaltervereine. An diesen mehrmals im Jahr stattfindenden Wochenenden kann – zusätzlich zum regulären Betrieb im Freiluftmuseum Szenarium Araburg – das mittelalterliche Leben auf der Araburg hautnah miterlebt werden. Wir freuen uns auf ihren Besuch am 6. und 7. August!

Galerie

Bild 1 von Galerie
Bild 2 von Galerie
Bild 3 von Galerie
Bild 4 von Galerie
Bild 5 von Galerie
Bild 6 von Galerie
Bild 7 von Galerie
Bild 8 von Galerie
Bild 9 von Galerie
Bild 10 von Galerie
Bild 11 von Galerie
Bild 12 von Galerie

Autor

Reinhard Lintinger

Reinhard Lintinger

Redaktionsteam
Mitarbeit beim Verein der Freunde der Ruine Araburg und historischen Belebungen sowie für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Burgruine Araburg.

19.07.2022 19:00

Daten werden gesendet...


Das Übermitteln Ihrer Daten war erfolgreich!


Beim Übermitteln des Formulars ist ein Fehler aufgetreten!

Kaumberg Info-Service

  • Logo: Land Niederösterreich
  • Logo: Klimabündnis Gemeinde
  • Logo: Radland NÖ
  • Logo: e5-Gemeinde
  • Logo: Sportland Niederösterreich
  • Logo: Familienfreundliche Region
  • Logo: Leader Region Triestingtal
  • Logo: Mostviertel
  • Logo: Wienerwald
  • Logo: GemeindeGuru
  • Logo: LE 14-20