Menü

Einsatzstarker Jahresbeginn für Feuerwehr

Titelbild von Einsatzstarker Jahresbeginn für Feuerwehr

Ungewöhnlich einsatzstarker Jahresbeginn

Das Jahr 2021 begann für die Freiwillige Feuerwehr ungewöhnlich einsatzstark. Bereits fünf Mal wurde die FF Kaumberg seit dem Jahreswechsel zu Einsätzen alarmiert - überdurchschnittlich oft im langjährigen Durchschnitt. Glücklicherweise verliefen alle Notfälle für die Beteiligten glimpflich.

  • 05.01.2021, 12:58 Uhr: T1 - Fahrzeugbergung im Höfnergraben

Bei einem Ausweichmanöver geriet ein Fahrer über die Bachböschung. Glücklicherweise rutschte er nicht ganz in den Bach, sondern verfing sich und stand sogar noch mit zwei Rädern auf dem Fahrbahnbankett. Mithilfe der Seilwinde des HLF 2 konnte das unbeschädigte Fahrzeug zurück auf die Straße gezogen werden.

  • 19.01.2021, 08:57 Uhr: T1 - Fahrzeugbergung in der Bergsiedlung 

Ein Kaumberger war auf dem Steilstück der Bergsiedlungsstraße auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen geraten und in eine Schneewechte geschlittert. Ebenfalls unbeschädigt konnte das Fahrzeug mit purer Muskelkraft der Mannschaft des HLF 2 wieder flott gemacht werden.

  • 21.01.2021, 15:03 Uhr; B2 Kellerbrand - Unterstützung der FF Hainfeld

Zur überörtlichen Hilfeleistung wurde die Kaumberger Wehr in die Bernau im Hainfelder Gemenidegebiet alarmiert. Beim Eintreffen des TLF 4000 und LF-B wurde vom Einsatzleiter der Befehl erteilt, einen Atemschutztrupp vorzubereiten. Der Rest der Mannschaft stand in Bereitschaft. Sowohl der Atemschutztrupp, als auch die restliche Mannschaft kamen, da der Brand bereits gelöscht werden konnte, nicht mehr zum Einsatz.

  • 31.01., 15:44 Uhr: T1 - Fahrzeugbergung im Laabachtal

Zwei junge Burschen waren mit dem Auto von der Araburg talwärts unterwegs und verloren die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Ausritt endete in einer Schneewechte kurz vor einer Baumgruppe. Das beschädigte Fahrzeug konnte mit einer Seilwinde des HLF 2 geborgen werden.

  • 02.02.2021, 18:54 Uhr: S1 – Beseitigung einer Benzin- bzw. Ölspur auf der LB 18 Richtung Gerichtsberg

Ein Lastwagen verlor aufgrund eines technischen Defekts Öl, welches auf die Fahrbahn der B18 gelangte. Das Öl wurde von der Mannschaft des HLF 2 und VF gebunden und fachgerecht entsorgt. Zeitgleich kam aus einem Stall in der Nähe eine Kuhherde aus, welche sich bereits auf der Bundesstraße befand. Die Kühe konnten mit Hilfe der Feuerwehr schnell wieder eingefangen und zurück in den Stall gebracht werden. Durch die aufmerksamen Pkw-LenkerInnen konnte ein Unfall glücklicherweise verhindert werden.

Galerie

Bild 1 von Galerie
Bild 2 von Galerie
Bild 3 von Galerie

Einsatzvideos auf YouTube-Kanal

Kurze Videos zu vielen Einsätzen finden Sie auch laufend auf dem YouTube-Kanal der Freiwilligen Feuerwehr Kaumberg, den Sie hier finden.

 

Autoren

Rudolf Engleitner

Rudolf Engleitner

Redaktionsteam
Mitarbeit in den Bereichen Zivilschutz & Freiwillige Feuerwehr, öffentliche Sicherheit, Jagdwesen und Schützenverein.

Kaumberg Info-Service

  • Logo: Land Niederösterreich
  • Logo: Klimabündnis Gemeinde
  • Logo: Radland NÖ
  • Logo: e5-Gemeinde
  • Logo: Sportland Niederösterreich
  • Logo: Familienfreundliche Region
  • Logo: Leader Region Triestingtal
  • Logo: Mostviertel
  • Logo: Wienerwald
  • Logo: GemeindeGuru
  • Logo: LE 14-20